© blu-news.org

© blu-news.org

… doch in nur wenigen Fällen wird von der Polizei über die Vorfälle berichtet.

Was bedeuten diese Zahlen konkret? Inwiefern sind die veröffentlichen Statistiken zuverlässig? Und, wird tatsächlich mehr misshandelt als früher, oder wird dem Thema in der Öffentlichkeit – endlich – mehr Bewusstsein geschenkt?

In jedem Fall gilt es die potentiellen Opfer von heute besser zu schützen, damit diese nicht die Täter von morgen werden, so das Plädoyer von Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Etzold. Die beiden Rechtsmediziner sind als Kritiker des deutschen Kinderschutzsystems bekannt und fordern neben der Reform des Kinderschutzgesetzes einen verstärkten Einsatz für den Kinderschutz in Deutschland.

 

 

 

Mehr lesen:

www.zeit.de

www.rbb-online.de

www.deutscher-kinderverein.de

Dr. Katharina A. Fuchs

CCP Research and Development

Post Navigation